TELEFON: 08374 / 6900

Information für Landwirte: Blauzungenkrankheit

 

 Änderung der Bedingungen für das Verbringen von Kälbern und Rindern am 18. Mai 2019

Ab 18. Mai 2019 können ungeimpfte Kälber aus dem Blauzungenkrankheit-Sperrgebiet dann nur noch unter folgenden Bedingungen in freie Regionen innerhalb Deutschlands verbracht werden:

 

 

 

Für geimpfte Zucht- und Nutztiere ist ab 18. Mai 2019 das verbringen aus dem Sperrgebiet möglich, wenn entweder die Grundimmunisierung vor mindestens 60 Tagen abgeschlossen wurde oder vor mindestens 35 Tagen abgeschlossen wurde, dann aber zusätzlich eine Untersuchung auf BTV-8 erfolgt ist.

(Quelle: Landratsamt/Veterinäramt Oberallgäu; Stand: 09.05.2019)

 

Eine Anleitung um die Befunde der Blutprobenuntersuchung (zur Kälbervermarktung) aus der HI-Tier Liste herunter zu laden finden Sie hier.

Die Befunde müssen ausgedruckt und bei Abgabe des Tieres dem Rinderpass beigelegt werden.

 

Die Tierhaltererklärung zum Verbingen von Tieren innerhalb des Sperrgebietes finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zum Thema "Blauzungenkrankheit" finden Sie hier.

 

Immer auf dem aktuellen Stand: https://www.lgl.bayern.de/tiergesundheit/tierkrankheiten/virusinfektionen/blauzungenkrankheit

 

 

 

Ihr Team der Tierarztpraxis

Dr. Uwe Bockius und Dirk Ewert

 

............................................................................................................................................................................................................

 

Tierarzt m/w zur Unterstützung in unserer Rinderpaxis gesucht!

 

Tierärztinnen und Tierärzte aufgepasst!

 

Deine Gummistiefel sehnen sich nach Kuhfladen und deine Hände vermissen das Gefühl der Rektaluntersuchungen? Kanülen und Co. kennst du nur noch von der Blutabnahme beim Hausarzt?

 

Wenn du mehrere Tage hintereinander arbeiten kannst, ohne am Burnout-Syndrom zu erkranken und wir dich nicht ständig auf Praxis-Tour abschleppen müssen, weil dir Tanken ein Fremdwort ist…

 

… dann bist du bei uns genau richtig!

 

Bei uns bleibt keine Spritze unbenutzt! Vom Stethoskop bis Endoskop warten sämtliche Geräte auf deinen Einsatz am Rind. Wir legen Wert darauf, dass Termine für dich nicht nur leere Verabredungen sind, du fähig bist mit den ausgelaugten Kollegen zu kommunizieren und dir der Unterschied von Kuh und Bulle bereits bekannt ist. Als Gegenleistung bieten wir durch wiederkehrende Notdienste ein gratis Fitness-Abo und im Falle von inkompetenten Rinderhaltern auch ein umfassendes Konfliktmanagement an. Und alles was du noch nicht kannst, das lernst du. Wer A sagt muss auch B sagen. Im Tierarztjargon: Wer Besamen kann muss auch Kalben können!

 

Wenn du genau so fröhlich bist wie wir, du dir über Handhabung von PC und Tastatur im Klaren bist und unser Allgäuer Humor dich nicht abschreckt – dann bewirb dich jetzt. Wir warten auf dich!

 

Bewerbungen an:

 

Die Tierärzte GbR

Uwe Bockius & Dirk Ewert

Fuggerstraße 7

87463 Dietmannsried

Telefon 08374 6900

kontakt@unsere-tierarztpraxis.de