TELEFON: 08374 / 6900

Information für Landwirte: Blauzungenkrankheit

 

 Änderung der Bedingungen für das Verbringen von Kälbern und Rindern am 18. Mai 2019

Ab 18. Mai 2019 können ungeimpfte Kälber aus dem Blauzungenkrankheit-Sperrgebiet dann nur noch unter folgenden Bedingungen in freie Regionen innerhalb Deutschlands verbracht werden:

 

 

 

Für geimpfte Zucht- und Nutztiere ist ab 18. Mai 2019 das verbringen aus dem Sperrgebiet möglich, wenn entweder die Grundimmunisierung vor mindestens 60 Tagen abgeschlossen wurde oder vor mindestens 35 Tagen abgeschlossen wurde, dann aber zusätzlich eine Untersuchung auf BTV-8 erfolgt ist.

(Quelle: Landratsamt/Veterinäramt Oberallgäu; Stand: 09.05.2019)

 

Eine Anleitung um die Befunde der Blutprobenuntersuchung (zur Kälbervermarktung) aus der HI-Tier Liste herunter zu laden finden Sie hier.

Die Befunde müssen ausgedruckt und bei Abgabe des Tieres dem Rinderpass beigelegt werden.

 

Die Tierhaltererklärung zum Verbingen von Tieren innerhalb des Sperrgebietes finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zum Thema "Blauzungenkrankheit" finden Sie hier.

 

Immer auf dem aktuellen Stand: https://www.lgl.bayern.de/tiergesundheit/tierkrankheiten/virusinfektionen/blauzungenkrankheit

 

 

 

Ihr Team der Tierarztpraxis

Dr. Uwe Bockius und Dirk Ewert

 

............................................................................................................................................................................................................

 

Auszeichnung 2019: Service Plus für Katzen

 

Auch 2019 ist unsere Praxis Teil der Initiative „Service Plus für Katzen". Mit dieser Auszeichnung erfüllen wir alle wichtigen Kriterien einer katzenfreundlichen Tierarztpraxis.

Wir bieten:

... einen extra Wartebereich für Katzen
.... eine Abstellmöglichkeit für Katzenkörbe an der Rezeption und im Wartebereich
.... den Verleih von Katzenkörben zum Transport in die Praxis und wieder zurück
... rutschfeste Gummiauflagen der Untersuchungstische
... Beratungen von Erstkatzenhaltern
... Beratungen zur Nachzucht von Katzen, Trächtigkeit, Säugephase und Aufzucht von Katzenwelpen
... Beratungen zur geriatrischen Versorgung von Katzen
... Ernährungsberatung für Katzen aller Altersstufen incl. Angebot von spezifischer Nahrung und Diäten
... Beratungen bei Verhaltensproblemen
... Beratungen zur Gesundheitsvorsorge: Impfungen, Parasitenschutz
... Beratungen zur Zahngesundheit und Zahnhygiene bei Katzen
... Beratung, Hilfestellung und Begleitung vor und nach dem Tod des Tieres (z.B. Hausbesuch bei Euhanasie)
... ein geschultes Personal zum besonderen Umgang mit dem Patienten Katze

 

 

Durch unser Engagement sind wir bereits zum dritten Mal in Folge mit dem „Service Plus für Katzen" Zertifikat ausgezeichnet worden. Es ist uns ein großes Anliegen, dass auch Ihre Katze sich in unserer Praxis wohl fühlt.

 

Ihr Team der Tierarztpraxis

Dr. Uwe Bockius und Dirk Ewert